Das Gerätehaus

 

Das derzeitige Gerätehaus liegt Verkehrsgünstig in der Bahnhofstrasse. Es wurde ursprünglich als Kfz-Werkstatt erbaut und genutzt. Am 8.5.1971 wurde das Gebäude von der Feuerwehr übernommen. Nun standen 3 Fahrzeugstellplätze sowie ein Aufenthaltsraum und Toilettenanlagen zur Verfügung. Über der Fahrzeughalle befinden sich 3 Wohnungen der Ortsgemeinde. Da der Aufgabenbereich der Feuerwehren mit der Zeit immer weiter anstieg wurde in den folgenden Jahren eine Erweiterung der Räumlichkeiten unumgänglich. So wurde ein kleiner Raum für die Funktechnik die sogenannte FEZ Feuerwehreinsatzzentrale eingerichtet, sowie eine zweite Fahrzeughalle gegenüber der schon vorhanden Fahrzeughalle gebaut. Somit standen vier weitere Fahrzeugstellplätze zur Verfügung. In diesem Gebäude sind heute neben dem TLF 16/45 das MZF sowie der GW-G und die AL 16/4 untergebracht. Des weiteren befindet sich eine kleine Werkstatt für den Gerätewart und Verschiedene Rollcontainer für das MZF sowie diverse leere Fässer als Auffangbehälter für den Gefahrstoffeinsatz darin.
 

 

zurück